seit 15 Jahren in Paderborn

Presse

Focus on Community 2014 – Ehrenamt und Vereine

Die 3. Auflage von “Focus on Community” stand unter dem Schwerpunkt “Ehrenamt und Vereine”. Die Einladung der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter der 3 Berufskollegs auf dem Campus am Maspernplatz in Paderborn nahmen in diesem Jahr insgesamt 38 Organisationen und Vereine gerne an, um sich den Schülerinnen und Schülern der Paderborner Berufskollegs zu präsentieren.

Den Abschluss der Projektwoche vom 13.-17.05.2024 bildete eine große Messe auf dem Paderborner Campus, mit zahlreichen Informationsständen und Mitmach-Aktionen.

Unter ihnen war auch der Stand des Projekts EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg, ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Berufskolleg und dem Caritasverband Paderborn, bei dem Schülerinnen und Schüler der Schule ehrenamtlich verschiedene Kurse für Seniorinnen und Senioren anbieten.

Das Foto zeigt (v. li. n. re.) Herrn Udo Hoischen (Begründer des Projekts), Alina Lukanowski und Sophie Hartmann (beide Schülerlehrerinnen des Kurses “Fotobuch”) sowie Frau Brigitte Hoop (Schulleiterin des Ludwig-Erhard-Berufskollegs).

15 Jahre Unterstützung durch den “Marktplatz für ehrenamtliches Engagement in Paderborn”

Seit Anfang Mai 2009 unterstützt der „Marktplatz für ehrenamtliches Engagement in Paderborn“ das Projekt EULE u. a. durch Veröffentlichungen in Ihren Broschüren/Flyern und auf Ihrer Webseite www.ehrenamt-pb.de/mit-mach-angebote/

Wir bedanken uns ganz herzlich für die nun seit 15 Jahren bestehende angenehme Zusammenarbeit und freuen uns schon auf viele weitere Jahre.

Schulschild der Stiftung Aktive Bürgerschaft Berlin für das Foyer des Ludwig-Erhard-Berufskollegs Paderborn

Wir bedanken und herzlich bei der Stiftung Aktive Bürgerschaft in Berlin für das “sozialgenial”-Schulschild als besondere Auszeichnung für die sozialen Projekte am Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn.

Dieses Schild würdigt die besonderen Leistungen der Schülerinnen und Schüler und verweist auf die Förderung ihrer Sozialkompetenz im Hinblick auf ihren späteren Berufsalltag.

.

siehe auch

“Was kannst du gut, was anderen nützt?”, Schulhomepage Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn www.lebk.de, aufgerufen am 25.04.2024

Projekt EULE – 13 Jahre “sozialgenial”-Schulprojekt

Im September 2009 entstand auf Anregung der WGZ BANK (seit Juli 2016: DZ BANK) gemeinsam mit der Aktiven Bürgerschaft e.V. (seit Dezember 2014: Stiftung Aktive Bürgerschaft) die Service Learning-Initiative „sozialgenial – Schüler engagieren sich“.

Im Schuljahr 2017/2018 hat die Stiftung Aktive Bürgerschaft die magische Zahl von 100.000 Schülerinnen und Schüler erreicht, die sich in Nordrhein-Westfalen und Hessen in 2.600 „sozialgenial“-Projekten an 700 Schulen engagieren. Die Besonderheit von „sozialgenial“: Engagementprojekte werden mit Schulunterricht verknüpft und helfen, Lernziele besser zu erreichen.

Das Service Learning-Programm der Stiftung Aktive Bürgerschaft wird unterstützt vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Hessischen Kultusministerium.

„sozialgenial – Schüler engagieren sich“ ist das teilnehmerstärkste Service-Learning-Programm in Deutschland. 120.000 Schülerinnen und Schüler haben sich seit 2009 an über 800 Schulen in Nordrhein-Westfalen und Hessen engagiert.

Ab dem Schuljahr 2022/23 können auch alle Schulen der Sek. I und II in Baden-Württemberg und Brandenburg bei „sozialgenial“ mitmachen. Möglich macht dies eine Förderung aus dem Programm „ZukunftsMUT“ der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE).

Im April 2014 wurde dieses Programm von der damaligen Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Sylvia Löhrmann, sogar ausdrücklich empfohlen:

„Die Initiative ´sozialgenial` leistet einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und ein soziales Miteinander. Schülerinnen und Schüler übernehmen durch das Projekt Verantwortung und entwickeln Bewusstsein und Sensibilität für die unterschiedlichen Lebenssituationen ihrer Mitmenschen. Ihre Erfahrungen können sie dann im Schulunterricht an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler weitergeben und auf diesem Wege zu mehr bürgerschaftlichem Engagement und Solidarität beitragen.“ Darüber hinaus unterstrich die Ministerin den Nutzen weitreichender Vernetzung: „Mir ist wichtig, dass sich ´sozialgenial` mit anderen vergleichbaren Initiativen des Sozialen Lernens in Nordrhein-Westfalen vernetzt und auch zur Gründung ähnlicher Projekte in anderen Bundesländern anregt.“

(aus: Kooperationsvereinbarung „sozialgenial – Schüler engagieren sich“, Düsseldorf, 25.04.2014)

Fachtagung „Service Learning“, 03.07.2013, WGZ BANK Düsseldorf
1. Reihe stehend, Mitte: Sylvia Löhrmann
Foto: Ralf Emmerich, Aktive Bürgerschaft

„Mit ´sozialgenial` unterstützen wir Schulen der Sekundarstufen I und II dabei, Unterricht und bürgerschaftliches Engagement miteinander zu verbinden. Schülerinnen und Schüler engagieren sich für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft, ´sozialgenial` fördert eigenständiges Lernen, Teamarbeit und gesellschaftliche Mitverantwortung“, so Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

(aus: Homepage der Stiftung Aktive Bürgerschaft www.aktive-buergerschaft.de, Artikel „100.000 sozialgeniale Schülerinnen und Schüler“, Berlin, 06.09.2018 sowie Artikel „Service Learning mit sozialgenial“, aufgerufen am 26.03.2022)

Seit April 2011 gehören auch die EULE-Projekte in Büren und Paderborn zu den „sozialgenial“-Schulprojekten. Mit Unterstützung der Caritasverbände in Büren und Paderborn bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs an den Schulorten Büren (Januar 2008 bis Dezember 2023) und Paderborn (seit Februar 2009) Interessenten der Generation „55 plus“ kostenlose Weiterbildungskurse in unterschiedlichen Bereichen an. So unterrichteten bis zur Coronapandemie bedingten Unterbrechung unseres Projekts im März 2020 insgesamt 57 Schülerinnen und Schüler ca. 90 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern im Umgang mit dem Computer sowie dem eigenen Smartphone/iPad, dem Erstellen eines individuellen Fotobuches und dem Erlernen bzw. Vertiefen von Arabisch-, Englisch-, Französisch-, Rumänisch- und Spanischkenntnissen. Darüber hinaus treffen sich „Jung und Alt“ nach dem Kursunterricht auch im Café EULE bei Kaffee und Gebäck zum gemeinsamen Gedankenaustausch.

Die EULE-Teams aus Büren und Paderborn bedanken sich bei der Stiftung Aktive Bürgerschaft für die gute Unterstützung und die zahlreichen Gelegenheiten zu denen sich das Projekt EULE einer breiten Öffentlichkeit vorstellen durfte.

(vgl. u.a. die Artikel „Freiwillig engagiert – aber mit Köpfchen!“, „LEBK-Schüler übernehmen Verantwortung“, „Dritte Fachtagung Service Learning“, „Projekt EULE beteiligt sich an Wirkungsstudie Service Learning“, „Paderborn – Schüler unterrichten Senioren“, „10 Jahre Unterstützung durch die Aktive Bürgerschaft in Münster“, „Projekt EULE bewirbt sich um den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019“ und „Besuch von Herrn Dr. Ernst, Stiftung Aktive Bürgerschaft Berlin“ auf dieser Seite)

15 Jahre Projekt EULE am LEBK – ein Erfolgsprojekt feiert Jubiläum

Seit 15 Jahren wird das Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Paderborn durchgeführt. Dabei steht EULE für „Erleben – Unterrichten – Lernen – Experimentieren“ und verbindet in seiner sozialen Grundidee die Generationen „55 plus“ und „U 20“ im gegenseitigen Lernen miteinander.

So freute sich das gesamte EULE-Team am Donnerstag, 7. März 2024, im Anschluss an einen verkürzten Kursunterricht, seine Ehrengäste sowie alle Mitwirkende des Projekts im Forum des Ludwig-Erhard-Berufskollegs zu einer kleinen Feier begrüßen zu dürfen.

Neben der Schulleiterin Frau Brigitte Hoop waren auch der stellvertretende Schulleiter Herr Rene Weitzenbürger sowie der ehemalige Schulleiter Herr Horst Meyer der Einladung von EULE gefolgt. Nach Begrüßungsworte durch Frau Hoop und Herrn Hoischen würdigten die Schülerin Vivien Rotärmel und der Schüler Muhammed-Taha Öztürk (beide aus der HH22E) in ihrer Dankesrede mit „Dankbarkeit und Wertschätzung, die kostbaren Momente, die sie gemeinsam erleben durften“. Neben dem gemeinsamen Lernen wurde auch auf die schönen Momente im anschließenden Zusammentreffen im Café EULE hingewiesen, die das wertgeschätzte Miteinander zwischen den Mitmenschen verschiedener Generationen in diesem außergewöhnlichen, sozialen Projekt ausmacht.

Nach einer gemeinsamen Kaffeepause bei Kaffee, Tee und einem kleinen Kuchenbuffet, folgte eine etwa 10-minütige Präsentation, in der sowohl der etwa dreieinhalb minütiger Fernsehbeitrag des WDR Fernsehens über das Projekt EULE „Wenn Schüler zu Lehrern werden“ aus dem Jahr 2014 als auch Fotos von ausgewählten gemeinsamen Erlebnissen aus den vergangenen 15 Jahren gezeigt wurden.

Im Anschluss erhielten die beteiligten Schülerinnen und Schüler aus den Händen von Frau Hoop, Herrn Hoischen und Frau Hilbig als Dank und Anerkennung für ihr außergewöhnliches soziales Engagement das EULE-Zertifikat sowie einen speziell in Auftrag gegebenen EULE-Kugelschreiber. Dieses Unikat ist versehen mit einer kleinen stilisierten Eule und dem Namenszug der Schule. Gleichzeitig wurden die Schülerinnen und Schüler nach ihrer 12-monatigen EULE-Zeit mit viel Applaus und den besten Wünschen für ihre bevorstehenden Prüfungen sowie ihrem weiteren Lebensweg verabschiedet.

Als Ausblick wurde das Foto eines neu entworfenen Schulschilds der Stiftung Aktive Bürgerschaft Berlin gezeigt. Die Stiftung ist mit seiner seit 2008 bestehenden Initiative „sozialgenial“ bei zurzeit etwa 160.000 geförderten Schülerinnen und Schülern an über 1.000 Schulen in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Brandenburg das „teilnehmerstärkste Service-Learning-Programm in Deutschland“. Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn freut sich seit April 2011 zu den „sozialgenial“-Mitgliedsschulen zählen zu dürfen.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten stellten sich die mehr als 60 Anwesenden noch zu einem Erinnerungsfoto auf.

Das Projekt EULE wird in der kommenden Woche mit den Schülerinnen und Schülern der HH23E fortgesetzt. Das EULE-Team heißt Interessierte jederzeit herzlich willkommen!

.

.

Folgende Fotos von der Veranstaltung finden Sie auch unter der Rubrik „Galerie“ in „15 Jahre EULE, LEBK 07.03.2024“:

.

siehe auch

Schulhomepage Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn, 12.03.2024

https://www.lebk.de/beitrag/15-jahre-projekt-eule-am-lebk-ein-erfolgsprojekt-feiert-jubilaeum

Instagram Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn, 12.03.2024

Ludwig-Erhard-Berufskolleg (@lebkpaderborn) • Instagram-Fotos und -Videos

PressReader vom 25.03.2024, aufgerufen am 26.03.2024

PressReader.com – Zeitungen aus der ganzen Welt

95.000 Zugriffe auf unsere EULE-Homepage

Das EULE-Team in Paderborn freut sich mitteilen zu dürfen, dass diese Homepage für das Projekt EULE in Paderborn seit September 2012 besteht und in dieser Zeit 95.000 Zugriffe erfolgt sind.

Wir bedanken uns bei allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern für ihr großes Interesse an unserem Projekt, bei allen ehemaligen und aktiven Schülerinnen und Schülern unserer Schule für ihr Engagement, bei allen Projektunterstützern für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit sowie für die bislang erhaltenen Auszeichnungen und Würdigungen unserer Arbeit.

Wir freuen uns sehr auf die weitere gemeinsame Zeit mit Ihnen!

15 Jahre Unterstützung durch das „Studium für Ältere“ der Universität Paderborn

Seit Anfang März 2009 unterstützt das „Studium für Ältere“ der Universität Paderborn das Projekt EULE u. a. durch Veröffentlichungen in Ihren Broschüren und auf Ihrer Webseite www.uni-paderborn.de/universitaet/studium-fuer-aeltere/kooperationen-und-projekte/

Wir bedanken uns ganz herzlich für die nun seit 15 Jahren bestehende angenehme Zusammenarbeit und freuen uns schon auf viele weitere Jahre.

15 Jahre Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Paderborn

Seit mittlerweile 15 Jahren wird das Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Paderborn durchgeführt. Wir möchten uns bei allen ehemaligen und aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer unterschiedlichen EULE-Kurse dafür bedanken, dass sie uns mit Ihrer Wissbegier und Lernbereitschaft bislang eine sehr schöne EULE-Zeit in einer sehr angenehmen Lern- und Arbeitsatmosphäre ermöglicht haben.

Bei allen ehemaligen und aktiven Schülerinnen und Schülern möchten wir uns für das besondere Engagement in der Leitung der EULE-Kurse sowie der Führung unseres Cafés bedanken. Wir wissen sehr wohl zu schätzen, dass ein solches Engagement in der heutigen Zeit keinesfalls als selbstverständlich angesehen werden kann.

Wir freuen uns jederzeit über Interessenten an unserem Projekt, wünschen allen Mitwirkenden weiterhin viel Spaß und Erfolg und hoffen auf noch viele weitere gemeinsame „Generationen verbindende“ Jahre.

Adventsaktionen 2023 im Café EULE

Während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – wie jeden Donnerstagnachmittag – in ihren verschiedenen EULE-Kursen fleißig am Lernen waren, wurde der Raum JE19 von “fleißigen Händen” des Café-Teams passend zum Beginn der Adventszeit 2023 umgestaltet. So wurden Lichterketten aufgehängt, Tische vorweihnachtlich dekoriert und Weihnachtsmusik abgespielt.

Als die Gäste gegen 16:15 Uhr im Café eintrafen waren sie sehr begeistert von dem besonderen Ambiente des festlich geschmückten Raums. Im Verlauf ihres Aufenthaltes im Café bedankten sich die Besucherinnen und Besucher bei den Schülerinnen für die Umsetzung ihrer ausgesprochen netten Idee.

Adventsaktionen im Café EULE, 30.11.+14.12.2023, Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn

Vorweihnachtliche Gala mit internationaler Starbesetzung in der Paderborner Paderhalle

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit besuchten 35 Mitwirkende des Projekts EULE am 5. Dezember 2023 in der Paderhalle die Show “A Musical Christmas”. Das Ensemble von internationalen Darstellerinnen und Darstellern bot ein Programm der Extraklasse: Kraftvolle Stimmen auf höchstem Niveau, fantastische Choreografien gepaart mit einem großartigen Bühnenkonzept.

Im ersten Teil der mehr als zweistündigen Show waren die größten Musicals der vergangenen Jahrzehnte zu hören. Im zweiten Teil wurden die schönsten Weihnachtslieder der Welt angestimmt, die auch das Publikum zum Mitklatschen und Mitsingen animierte.

Im Finale der Show wurde dann unter anderem auch “Stille Nacht, heilige Nacht” dargeboten, wobei auch ein kleiner Seitenhieb auf den “Konsumrausch” in der eigentlich stillen und besinnlichen Weihnachtszeit nicht fehlte.

Einige Darstellerinnen und Darsteller standen im Anschluss für Fotos und Autogrammwünsche im Foyer der Paderhalle zur Verfügung.

Ein in allen Belangen unvergesslicher Abend.

Fotos von der Show waren ausdrücklich erlaubt, Sie finden daher einige Fotos unter der Rubrik “Galerie”, “A Musical Christmas”.

Ergänzung vom 11. Dezember 2023:

Der obige Artikel ist auch auf der Schulhomepage des Ludwig-Erhard-Berufskollegs Paderborn

https://www.lebk.de/beitrag/vorweihnachtliche-gala-mit-internationaler-starbesetzung-in-der-paderborner-paderhalle

und auch auf instagram

https://www.instagram.com/p/C0s-_Guttd7/

veröffentlicht.